Navigationsleiste

Menü überspringen

Bewegungsbad

Aufgrund der Integration der Reha am Kaifu in das Gelände des Kaifu Bades können wir Ihnen ein umfangreiches Angebot an Therapie im Wasser anbieten.

Für verschiedene Fähigkeitsstörung bieten wir in Kleingruppen Übungen getrennt nach Schulter, Rückenerkrankungen sowie nach Hüft und Kniegelenkserkrankungen an. Ferner besteht die Möglichkeit im angeschlossenen, ganzjährig geöffneten Außenbecken zu schwimmen.

Durch eine Gewichtsentlastung von ca. 90 % des Körpergewichts ist das Training im Wasser ideal für Patienten mit Gelenkschädigungen, Wirbelsäulenschäden sowie für übergewichtige Personen. Daher sind Übungen im Wasser schon in der Frühphase der Rehabilitation sinnvoll und möglich. Sekundäre Schäden, die nach Verletzungen auftreten wie z.B. Bewegungseinschränkungen, Zirkulationsstörung, Muskelatrophien etc. kann entgegengewirkt werden. Neben spezifischen Rehabilitations-übungen, steht ein Training für den ganzen Körper im Vordergrund.

Durch ein Aquatraining steigern Sie Ihre Kraft und Ausdauer, der Gleichgewichtssinn wird geschult, Ihre Beweglichkeit erhöht.
Die physikalischen Eigenschaften des Wassers wirken sich bei regelmäßigem Training positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus: es wird gestärkt und ökonomisiert – das Wohlbefinden steigt!